Vom 02. bis zum 05. September 2016 fand rund um das Feuerwehrhaus das 7. Viezfest der Feuerwehr Mertesdorf statt.
Den Auftakt des Festes bildete die Gemeinschaftsübung der Feuerwehren des unteren Ruwertals, an denen die Feuerwehren aus Mertesdorf, Kasel, Waldrach, Morscheid, Riveris, der Wehrleiter und die Führungsstaffel der VG Ruwer. Auch das DRK aus Riveris und ein RTW des DRK aus Schweich nahmen an der Übung teil. Die ca. 100 Beteiligten bekamen als Einsatzlage „Verpuffung bei Schweißarbeiten am Dachstuhl". Weitere Infos und Bilder im gesonderten Beitrag über die Übung.


Der Samstagnachmittag stand ganz im Zeichen des dritten „Kleine Feuerdrachen Cup“ der Bambinifeuerwehren. Sechs Bambini-Feuerwehren aus dem Landkreis Trier-Saarburg konnten sich in einem spannenden und abwechslungsreichen Wettbewerb messen. Weitere Informationen finden Sie im Blog der Bambinifeuerwehr.


Bei herrlichem Spätsommerwetter wurde bis spät in die Nacht zur Musik von „Rowland Agbor“ und seiner Band das ein oder andere Glas Viez und dazu passenden Speisen wie dem „Flammkuchen Feuerwehr“ gefeiert.


Wie es mittlerweile gute Tradition ist, wurde wieder ein Mittagessen angeboten, welches bereits zum zweiten Malvom Malteser Hilfsdienst aus Waldrach zubereitet wurde. Ein Lieferservice der Feuerwehr für diejenigen, die den Weg zum Feuerwehrhaus nicht mehr alleine schaffen, wurde dankend angenommen.


Am Sonntag Nachmittag wurde der 7. Klaus-Simon-Cup ausgetragen, bei dem der neue Wanderpokal ausgespielt wurde. Nach einem etwas verspäteten Beginn, der durch ein Gewitter verursacht wurde, konnten sich die 18 Gruppen in einem dreistündigen Wettbewerb mit vielen spannenden und abwechslungsreichen Spielstationen miteinander. Mehr dazu im Blog der Jugendfeuerwehr.


Am Montag Nachmittag durfte die Feuerwehr Mertesdorf, wie bereits im letzten Jahr, die Mertesdorfer Senioren begrüßen. Zum gemütlichen Ausklang des Viezfestes am Montag Abend kamen einige Besucher, die ihren Feierabend bei Sonnenschein genießen konnten.
Das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite und trug damit zu einem rundum gelungenen Viezfest bei. Die Freiwillige Feuerwehr Mertesdorf bedankt sich auf diesem Wege auch bei allen fleißigen Helferinnen und Helfern, ohne die solch ein Fest nicht möglich wäre.