Am Freitagmorgen gegen 9.40 Uhr kam es auf der L151 (ehemals B52) in einer Kurve zwischen Thomm und Mertesdorf zu einem schweren Verkehrsunfall. In einer Kurve kam es zu einem Frontalzusammenstoß von zwei PKW.

Die Einsatzstelle erstreckte sich auf ca. 250 Meter. Beide Fahrzeuge wurden durch den Aufprall in die Leitplanke geschleudert. Es wurden keine Personen eingeklemmt. Zwei Personen wurden schwer und eine leicht verletzt. Des Weiteren wurde ein mitgeführter Hund verletzt. Alle Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Mertesdorf und Kasel, sowie der Wehrleiter der VG Ruwer. Außer den Feuerwehren waren auch die First Responder Kasel/Mertesdorf, die Rettungswagen aus Ehrang und Schweich, der Notarzt aus Ehrang und der Rettungshubschrauber Christoph 10 aus Wittlich im Einsatz. Während des Einsatzes war die L151 voll gesperrt.