Am Freitag, den 08.09., stand bei der Feuerwehr Mertesdorf die Wahl zum stellvertretenden Wehrführer an. Volker Dick legte sein Amt nieder. Neben den Aktiven der Feuerwehr Mertesdorf waren auch zahlreiche Gäste aus Politik und der Wehrleitung zu Gast. Wehrführer Paul Hammes dankte Dick für die geleistete Arbeit in der Feuerwehr Mertesdorf und sein Engagement beim Umbau des Gerätehauses im letzten Jahr. Der erste Beigeordnete Karl-Heinrich Ewald dankte ebenfalls im Namen der Verbandsgemeinde Ruwer und wünschte ihm alles Gute. Zu guter Letzt begrüßte Wehrleiter Frank Rohde die Anwesenden und schloss sich seinen Vorrednern an.

Als erstes wurde der scheidende stellvertretende Wehrführer von seinem Amt entpflichtet. Paul Hammes überreichte ihm noch ein Präsent. Nun ging es an die Wahl. Von der Versammlung wurde Manfred Huberty für den Posten vorgeschlagen. Weitere Kandidaten gab es keine. Huberty erklärte sich bereit im Fall einer Wahl die Position zu übernehmen. Zum Wahlleiter wurde Karl-Heinrich Ewald benannt. Nun wurde jedes aktive Mitglied zur Wahlurne gebeten. Kurze Zeit später wurde das Ergebnis bekannt gegeben. Mit 11 Ja und 4 Enthaltungen wurde Manfred Huberty zum neuen stellvertretenden Wehrführer der Feuerwehr Mertesdorf gewählt. Nachdem er vereidigt wurde, ergriff er das Wort und bedankte sich bei den Frauen und Männern für ihr entgegengebrachtes Vertrauen: „Ich freue mich auf die neuen Aufgaben, die uns erwarten“. Anschließend wurde der Abend noch gemütlich im Mertesdorfer Gerätehaus ausklingen gelassen.