08.11.2015: Der Sonntag stand ganz unter dem Motto "Sankt Martin". Wie auch schon im letzten Jahr fand im Bürgerhaus der Martinsmarkt statt. Schon am Samstag wurden fleißig Stände aufgebaut und dekoriert. Am Sonntag um elf Uhr öffnete das Bürgerhaus dann seine Tore für die vielen interessierten Besucher. Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr übernahm in diesem Jahr die Bewirtung mit Getränken.

Wärend sich oben im Bürgerhaus die vielen Besucher tummelten wurde am Feuerwehrhaus fleißig gearbeitet. Das Martisfeuer für dem Umzug am Abend musste aufgebaut und die Stände für Essen und Glühwein hergerichtet werden.

Um 18:00Uhr startete dann der Sankt-Martins-Umzug von der Kirche. Durch die engen Gassen des "Altdorfes", die auch wie im letzten Jahr von den Anwohnern mit Kerzen und Lichtern geschmückt wurden, schlengelte sich der Zug bis zum Feuerwehrgerätehaus. Schon aus der Ferne beeindruckte das lodernde Martinsfeuer alles Großen und Kleinen Besucher. Bei angenehmen Temperaturen verweilten die vielen Besucher noch ein paar Stunden am Feuerwehrhaus.