Am Freitagabend, 05.08. um 19:00 Uhr trafen sich die Kameraden der Feuerwehr Mertesdorf zu einem regulären Übungstermin. Einer der Kameraden berichtete über einen Baum, der nach einigen Windböen Schieflage habe und drohe auf die L149 zu fallen. Nach einem Telefonat mit dem Wehrleiter erkundeten der Wehrleiter und der Wehrführer die Lage. Der Wehrleiter entschied, dass die Gefahr beseitigt werden soll. Die Feuerwehr Mertesdorf rückte daraufhin mit zwei Fahrzeugen aus. Der Straßenabschnitt der L149 wurde abgesichert und der Baum beseitigt.

Während dieser Maßnahme meldeten sich die Kameraden des Löschzugs Ruwer. Sie arbeiteten zeitgleich einen Verkehrsunfall in Höhe der Hüster Mühle auf der L149 in Ruwer ab. Sie baten die Feuerwehr Mertesdorf, die L149 ab Ortseingang Mertesdorf zu sichern, damit die Verkehrsteilnehmer nicht weiter auf der L149 zur Unfallstelle fahren.

Nach anderthalb Stunden konnte die Feuerwehr Mertesdorf die Sperrung wieder aufheben.