Jedes Jahr findet seit 1977 eine gemeinsame Übung des Löschzugs Ruwer von der Feuerwehr Trier und der Feuerwehr Mertesdorf statt.
In diesem Jahr wurde die Übung vom Löschzug Ruwer am ehemaligen Happy Getränkemarkt in der Ruwererstraße vorbereitet.


Am 13.10. um 19:00 Uhr wurden beide Einheiten zu dem angenommenen Gebäudebrand alarmiert. Die vorbereitete Lage war ein Brand innerhalb des Getränkemarktes mit starker Rauchentwicklung. Es wurden vier Personen vermisst.

Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter vom Löschzug Ruwer wurde als erste Maßnahme ein Trupp unter Atemschutz in das Gebäude zur Menschenrettung geschickt. Die Feuerwehr Mertesdorf schickte ebenfalls einen Trupp unter Atemschutz ins Gebäude und stellte einen Sicherheitstrupp vor dem Haupteingang.
Die zweite Gruppe aus Mertesdorf baute die Wasserversorgung für das Löschfahrzeug aus Ruwer als auch für das Löschfahrzeug aus Mertesdorf auf.
Schnell wurden die vier Vermissten nacheinander aus dem Gebäude gerettet. Nach der Rettung wurde das Feuer gelöscht und das Gebäude belüftet.


Die Übung wurde neben dem Leiter der Berufsfeuerwehr Trier Herbert Alerbs-Hain, unserem Wehrleiter Frank Rohde, Vertreter der Ortsgemeinden aus Ruwer und Mertesdorf auch von einigen interessierten Zuschauern verfolgt. Im Anschluss an die Übung gab es einen gemütlichen Teil im Feuerwehrhaus in Ruwer. Die Beobachter der Übung äußerten sich positiv über den Übungsverlauf und hatten nur wenige Kritikpunkte.


Mit einem gemeinsamen Essen und einem Erfahrungsaustausch wurde der Abend beendet. Wir bedanken uns an dieser Stelle für den gelungenen Abend bei den Kameraden aus Ruwer.