Auch für die Jugendarbeit bilden sich regelmäßig Mitglieder der Feuerwehr weiter.
Unserer Hauptfeuerwehrfrau Anne Hammes war vom 09.10 bis 10.10.2015 an der Feuerwehr- und Katastrophenschutzschule Rheinland-Pfalz in Koblenz. Sie besuchte hier das Seminar "Jugendfeuerwehrwart Modul 2".

Ergänzend zur Jugendgruppenleiterausbildung wurde in 16 Unterrichtsstunden den Teilnehmer Grundkenntnisse für die Leitung einer Jugendgruppe in der Feuerwehr vermittelt. Voraussetzung zur Teilnahme des Seminars sind eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Truppführer, ein Mindestalter von 18 Jahren und den Besitz einer JuLeiCa.

-Organisation, Gesetzgebung
- Aufgaben des Jugendfeuerwehrwartes
- Dienstplangestaltung
- Wettbewerbe
- Öffentlichkeitsarbeit
- Nachwuchsgewinnung
sind nur einige Themen die den Teilnehmern hier vermittelt wurden.

Nach einem Leistungsnachweis am Ende des Seminar wurden die frisch ausgebildeten Jugendfeuerwehrwarte und Jugendfeuerwehrwartinnen nach Hause entlassen.