Auch in diesem Jahr fand erneut der Klaus-Simon-Cup im Rahmen des Viezfestes der Feuerwehr Mertesdorf statt. Im sechsten Jahr nahmen 16 Gruppen aus dem ganzen Kreis Trier-Saarburg und unsere Nachbar Jugendfeuerwehr aus Trier-Ruwer teil.

Nachdem die Jugendfeuerwehr Pluwig in 2014 den Wanderpokal nach dem 3. Sieg innerhalb von 5 Jahren behalten durfte, wurde in diesem Jahr ein neuer Wanderpokal ausgespielt. Das Team um unsere Jugendwartin Anne Schmitz bereitete einen spannenden Wettbewerb mit 10 Disziplinen und einem Jugendwartspiel vor.

Neben feuerwehrtechnischen Übungen wie 120m Schnellkuppeln oder Löschangriff gab es auch einige Spiele, die mit viel Geschick bewältigt werden mussten. Dazu gehören Luftballon mit vollem Körpereinsatz aufpumpen, Murmeln auf Klebeband schnipsen oder als Menschenkette ohne den Einsatz der Hände durch eine Bandschlinge zu schlüpfen. Die Jugendwarte mussten Papierflieger basteln und möglichst weit werfen.

Der Sieger in diesem Jahr, die Jugendfeuerwehr Schöndorf, erhielt den neuen Wanderpokal aus den Händen vom Kreisjugendfeuerwehrwart a.D. Klaus Simon.

Hier die Platzierungen im Einzelnen:

1. Schöndorf
2. Heddert
3. Thomm
4. Morscheid
4. Tawern
6. Farschweiler
7. Fell
8. Pluwig
9. Waldrach
10. Mertesdorf
11. Waldweiler
12. Ruwer
13. Beuren
14. Gusterath
15. Rodt
16. Leiwen

Wir bedanken uns bei allen Schiedsrichtern und Teilnehmern für den reibungslosen Ablauf und freuen uns jetzt schon auf den nächsten Klaus-Simon-Cup in 2016.