Gefühlte 1000 Jahre Feuerwehrerfahrung trifft sich regelmäßig im Feuerwehrgerätehaus in Mertesdorf.

Es sind dies die Vertreter der Alterskameraden aus den Feuerwehren des Landkreises Trier-Saarburg, die unter einem eigenen Fachbereich im Kreisfeuerwehrverbandes organisiert sind. Die jeweiligen Ansprechpartner aus jeder Verbandsgemeinde planen hier , unter Führung von Josef Stoffel aus Taben-Rodt, die verschieden Aktionen. Hierzu gehört vor allem der jährliche Ausflug für 200 - 300 Alterskameraden, die zusammen mit Ihren Frauen Ziele wie die Landesgartenschau oder verschiedene Weltkulturerbe anfahren. Auch von den Veranstaltungen aus den einzelnen Verbandsgemeinden wird berichtet, um durch den Arfahrungsaustausch die Angebote zu  erweitern.

Die örtliche Vorbereitung der Treffen organisiert der Sprecher der Alterskameraden aus der VG Ruwer, unser Alterskamerad Hans Longuich, der sich dabei auch auf die Unterstützung der Mertesdorfer Feuerwehrkameraden verlassen kann. Die Rückschau auf die gemeinsame Fahrt 2014 und die Planung für den nächsten Ausflug 2015 stand im Vordergrund der Besprechung. Nach getaner Arbeit kam auch die Kameradschaftspflege nicht zu kurz. In geselliger Grillrunde wurde manche Geschichte erzählt und der legendäre Pulver-Jupp (Josef Dellerie) stimmte Feuerwehrlieder an, die viele jungen Feuerwehrkameraden nicht mehr so geläufig sind. Somit wird die gefühlte 1000-jährige Feuerwehrerfahrung auch ein Stück weit erhalten bleiben.

Die Feuerwehr Mertesdorf ist stolz darauf, dass die Kameraden immer wieder den Weg hierhin finden und wird auch weiterhin versuchen ein guter Gastgeber zu sein.

Wir wünschen den Alteraskameraden weiterhin viel Spass bei Ihren Aktivitäten und Treffen in Mertesdorf.