• Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Tags
    Tags Zeigt eine Liste von Tags die im Beitrag verwendet wurden.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
  • Team-Blogs
    Team-Blogs Suche nach Teams.
  • Login
    Login Anmeldeformular
797

In 2016 war die Feuerwehr Mertesdorf wieder Ausrichter der Gemeinschaftsübung für die Wehren im unteren Ruwertal. Angenommene Lage war eine Verpuffung bei Schweißarbeiten auf dem Dach hinter dem Haus Hauptstr. 117 in Mertesdorf. Durch die Verpuffung griff dass Feuer auf zwei benachbarte Scheunen über. Insgesamt galt es neun Verletzte und vermisste Personen zu versorgen. Im Vorfeld der Übung zeigte die Gruppe Realistische Unfalldarstellung des DRK ihr Können und schminkten die Verletzten mit verschiedenen Verletzungsbildern, die täuschend echt aussahen. Die Lotsengruppe der VG Ruwer baute einen Bereitstellungsraum am Schwimmbad auf, in dem sich alle Teilnehmer, bis auf die Feuerwehr Mertesdorf, vor Beginn einfanden.

Alarmiert wurde um 19:00 Uhr zunächst die Feuerwehr Mertesdorf. Ihr folgten die Feuerwehren aus Kasel, Waldrach, Morscheid und Riveris sowie der Wehrleiter und die Führungsstaffel der VG Ruwer. Auch das DRK aus Riveris und ein RTW des DRK aus Schweich nahmen an der Übung teil. Durch die Baumaßnahme im Ort gestaltete sich die Anfahrt schwierung und ein Teil der Hydranten konnte wegen Notleitungen nicht verwendet werden.

...
Weiterlesen
837

am 24. August wird die Feuerwehr Mertesdorf um kurz vor Mitternacht wegen einer ausgelösten Brandmeldeanlage zur Trockenstabilatanlage in Mertesdorf alarmiert. Außerdem sind die Feuerwehren Kasel und Waldrach sowie der Wehrleiter alarmiert.

Nach Eintreffen der ersten Kräfte stellt sich heraus, dass ein Feuer im Tiefbunker brennt. Die automatische Feuerlöschanlage funktioniert nicht. Die ersten Trupps schlagen die Fenster der Anliefertore auf und löschen mit Schaum- und Strahlrohren. Nachdem die Steuerung der Tore überbrückt waren und die Rauchabzuüge manuell geöffnet waren konnten sich die Kräfte ein genaueres Bild machen. Da der Wasserwerfer in der Halle nicht funktionierte, wurde die Feuerwehr Morscheid mit einem mobilen Werfer nachalarmiert.

...
Weiterlesen
1157

Am späten Nachmittag des 18. Augusts wurde aufgrund eines Unwetters mit starken Regenfällen die L149 in Höhe Ortseingang Mertesdorf überschwemmt. Wie schon vor 4 Wochen führten die Regenmassen aus den Weinbergen am Grüneberg viel Sand und Geröll mit, so dass die Abläufe in den Kanal schnell verstopft waren und das Wasser nicht mehr ablaufen konnte.

Der Wehrleiter der VG Ruwer ließ nach seiner Erkundung die Feuerwehr Mertesdorf alarmieren. Ein Streifenwagen der Polizei Schweich sicherte die Unfallstelle ab, so dass die Feuerwehr das Geröll aus dem Kanal und von der Straße mit Hilfe eines Traktors mit Frontlader des Weingutes Maximin Grünhaus räumen konnte. Abschließend wurde die Straße mit dem Schnellangriff des Löschfahrzeuges gereinigt.

...
Weiterlesen
1067

Am Freitagabend, 05.08. um 19:00 Uhr trafen sich die Kameraden der Feuerwehr Mertesdorf zu einem regulären Übungstermin. Einer der Kameraden berichtete über einen Baum, der nach einigen Windböen Schieflage habe und drohe auf die L149 zu fallen. Nach einem Telefonat mit dem Wehrleiter erkundeten der Wehrleiter und der Wehrführer die Lage. Der Wehrleiter entschied, dass die Gefahr beseitigt werden soll. Die Feuerwehr Mertesdorf rückte daraufhin mit zwei Fahrzeugen aus. Der Straßenabschnitt der L149 wurde abgesichert und der Baum beseitigt.

Während dieser Maßnahme meldeten sich die Kameraden des Löschzugs Ruwer. Sie arbeiteten zeitgleich einen Verkehrsunfall in Höhe der Hüster Mühle auf der L149 in Ruwer ab. Sie baten die Feuerwehr Mertesdorf, die L149 ab Ortseingang Mertesdorf zu sichern, damit die Verkehrsteilnehmer nicht weiter auf der L149 zur Unfallstelle fahren.

...
Weiterlesen
784

Am 22. Juli zog am späten Abend ein Unwetter über die VG Ruwer. Mehrere Feuerwehren der VG wurden zu Unwettereinsätzen alarmiert. Darunter auch die Feuerwehr Mertesdorf. Vom Grüneberg floß soviel Wasser die Straße herunter, dass die Kreuzung der L149 vor dem Orsteingang Mertesdorf überschwemmt wurde. Mit einem provisorischen Damm aus dem Geröll wurde das Wasser vor der Kreuzung umgeleitet, ehe mittels Sandsäcken eine Umleitung oberhalb der Kreuzung gebaut wurde. Das Wasser wurde damit vor der Kreuzung auf eine Wiese abgeführt.

...
Weiterlesen