• Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Tags
    Tags Zeigt eine Liste von Tags die im Beitrag verwendet wurden.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
  • Team-Blogs
    Team-Blogs Suche nach Teams.
  • Login
    Login Anmeldeformular

Jugendfeuerwehr

988

Am 14.11.2015 fand die jährliche Nachtwanderung der Jugendfeuerwehren der VG Ruwer in Waldrach statt. Die Jugendfeuerwehr Mertesdorf nahm mit 3 Erwachsenen und 7 Kindern daran teil.
Als erstes bauten die etwa 80 Jugendlichen und Erwachsenen aus Mertesdorf, Waldrach, Gutweiler, Korlingen, Farschweiler, Thomm, Riveris und Morscheid ihre Schlafstätten in der Aula der Ruwertalschule in Waldrach auf. Danach begann der Abend mit einem gemeinsamen Abendessen, das von den Maltesern aus Waldrach zubereitet wurde und wie schon im Zeltlager sehr lecker war.


Nach dem Essen startete gegen 20:15 Uhr die erste Gruppe, die "Angsthasengruppe", die die Wanderung ganz ohne Erschrecken erleben konnte. Im 15-Minuten-Abstand machten sich auch die anderen sechs Gruppen auf den Rundweg durch Wald und Weinberg, um sich auf der ca. 6 Kilometer langen Strecke den gruseligen Gestalten und Geräuschen des Waldes zu stellen. Unterwegs trafen die Gruppen unter anderem auf einen traurigen Waldbewohner, dessen Familie von grausamen Waldmenschen ermordet worden war. Zwischen den Grabstätten der Familie mussten die Jugendlichen sechs Feuerwehrarmaturen finden, die der Waldmensch beim Üben im Dunkeln verloren hatte. Später begegneten die Jugendlichen zwei Totengräbern, die ihre frisch ausgehobenen Gräber lautstark verteidigten und nicht davor zurückstreckten, auch Teilnehmer der Wanderung in ihre Säcke zu stecken.

...
Weiterlesen
1259

Am 24. Oktober 2015 fand eine Fahrt der Jugendfeuerwehr in den Holiday-Park nach Haßloch statt. Dazu trafen sich 6 Jugendliche und 2 Betreuer um 08:00 Uhr am Feuerwehrgerätehaus in Mertesdorf.

Nachdem die zweistündige Fahrt geschafft war, konnte der zu Halloween passend gruselig geschmückte Park gemeinsam erkundet werden. Egal ob die schnellen Achterbahnen wie die „Expedition GeForce“ oder „Sky Scream“, der Free-Fall-Tower oder die gruselige Geisterbahn, die Jugendlichen und ihre Betreuer konnten davon nicht genug bekommen.

Das etwas ruhigere Kettenkarussell, die Schiffschaukel und der Wellenhopser wurden ebenfalls ausgiebig genutzt. Die Wasserbahnen „Donnerfluss“ und „Wickie Splash“ haben sowohl bei den Kindern als auch bei den Erwachsenen für viel Spaß und das ein oder andere nasse T-Shirt gesorgt.

Die etwas ruhigeren Attraktionen im „Biene Maja Land“ und eine Stärkung am Süßigkeitenstand bildeten einen Abschluss eines aufregenden Tages.

 

...
Weiterlesen
1806

Auch in diesem Jahr fand erneut der Klaus-Simon-Cup im Rahmen des Viezfestes der Feuerwehr Mertesdorf statt. Im sechsten Jahr nahmen 16 Gruppen aus dem ganzen Kreis Trier-Saarburg und unsere Nachbar Jugendfeuerwehr aus Trier-Ruwer teil.

Nachdem die Jugendfeuerwehr Pluwig in 2014 den Wanderpokal nach dem 3. Sieg innerhalb von 5 Jahren behalten durfte, wurde in diesem Jahr ein neuer Wanderpokal ausgespielt. Das Team um unsere Jugendwartin Anne Schmitz bereitete einen spannenden Wettbewerb mit 10 Disziplinen und einem Jugendwartspiel vor.

...
Weiterlesen
1240

Vom 27.07 bis zum 02.08.2015 fand das 1. Zeltlager der Jugendfeuerwehren der Verbandsgemeinde Ruwer in Pluwig statt. 250 Jugendliche und Erwachsene aus der Verbandsgemeinde Ruwer, die Jugendfeuerwehren aus Heddert und Schweich, das Jugendrotkreuz Schweich sowie eine Gastgruppe aus Kosakowo (Polen) verbrachten eine Woche auf der zum Zeltplatz umfunktionierten Wiese in Pluwig.

Statt einheitlichen Zelten waren jedoch mit viel Liebe zum Detail Kulissen einer Westernstadt vor den über 20 Zelten aufgebaut. So gab es einen Saloon, das "No sun City Hotel" einen Schmied, einen Bahnhof uns vieles mehr zu bestaunen.

...
Weiterlesen
1075

Das 1. Zeltlager der Verbandsgemeinde Ruwer stand unter dem Motto "Westernstadt".

In " Wulfskaul City" haben die Jugendlichen und ihre Betreuer deshalb vor ihren Zelten die Kulissen einer Stadt im Wilden Westen mit aufwendigen Konstruktionen und vielen liebevollen Details aufgebaut. Zwischen dem immer gut besuchten Saloon und dem "No sun City Hotel" hat sich unsere Jugendfeuerwehr mit ihrem "Fort Shilly Shally" angesiedelt, um die Stadt vor den Indianern und anderen Feinden zu verteidigen. Auf dem aus 3 Meter hohen Holzstämmen bestehende Fort wurde jeden Morgen eine Fahne gehisst. Am Samstag Nachmittag hatten alle Gruppen die Gelegenheit, ihre Kulisse durch eine kurze Darbietung mit Leben zu füllen. So gab es unter anderem eine Festnahme im "Jail", eine heftige Schlägerei im Saloon, eine Vorführung an der "Station" und bei der Schmiede aus Heddert. Die Jugendlichen der JF Mertesdorf verkleideten sich als Soldaten der Nordstaaten mit dunkelblauer Uniform, gelbem Halstuch, weißen Hosenträgern und der typischen Kopfbedeckung. Sie zeigten bei ihrer Darbietung sowohl beim feierlichen Fahnenappell wie auch bei der erfolgreichen Abwehr des Angriffs der Indianer mit Pistolen und Kanone, dass sie sich gerne von General Anne leiten lassen.

...
Weiterlesen