• Home
    Home Hier findest Du alle Beiträge der Seite.
  • Kategorien
    Kategorien Zeigt alle Kategorien.
  • Tags
    Tags Zeigt eine Liste von Tags die im Beitrag verwendet wurden.
  • Autoren
    Autoren Suche nach Mitgliedern.
  • Team-Blogs
    Team-Blogs Suche nach Teams.
  • Login
    Login Anmeldeformular

Paul Hammes

Paul Hammes hat noch keine Informationen über sich angegeben
929

Am 17.10. fand die diesjährige Gemeinschaftsübung unteres Ruwertal an der VG-Verwaltung in Waldrach statt. Bei dieser Übung üben die Feuerwehren des unteren Ruwertals aus Mertesdorf, Kasel, Waldrach, Morscheid und Riveris jedes Jahr ihre Zusammenarbeit. Mit dem Alarmstichwort Papierkorbbrand für die Feuerwehren aus Waldrach und Kasel und den Wehrleiter begann die Übung. Das erste Fahrzeug gab die Lagemeldung, dass zusätzlich ein Unfall zwischen einem Linienbus und einem PKW vor der Verwaltung stattgefunden hat.

Der Wehrleiter ließ über die FEZ die Feuerwehren Mertesdorf, Riveris und Morscheid sowie die Führungsstaffel der VG Ruwer nachalarmieren. Die Feuerwehr Mertesdorf übernahm zusammen mit den Feuerwehren aus Morscheid und Riveris die Menschenrettung aus dem 2. Obergeschoß. Zusätzlich wurde durch den MTW Mertesdorf ein Bereitstellungsraum betrieben.

...
Weiterlesen
778

Am Montag Nachmittag wurden die Feuerwehren Kasel, Waldrach und Mertesdorf sowie der Wehrleiter gegen 14:15 Uhr zu einem Wohnungsbrand in die Strasse Unterm Eichgraben nach Kasel alarmiert. Vermutlich hatten die Bewohner den Herd nach der Verwendung angelassen. Daraufhin stand die Küche im Vollbrand.

Unter Atemschutz musste die Tür aufgebrochen werden. Es befand sich keine Person mehr im Gebäude. Nachdem das Feuer unter Kontrolle gebracht worden war, musste das Gebäude noch belüftet werden.

...
Weiterlesen
802

Auch für die Jugendarbeit bilden sich regelmäßig Mitglieder der Feuerwehr weiter.
Unserer Hauptfeuerwehrfrau Anne Hammes war vom 09.10 bis 10.10.2015 an der Feuerwehr- und Katastrophenschutzschule Rheinland-Pfalz in Koblenz. Sie besuchte hier das Seminar "Jugendfeuerwehrwart Modul 2".

Ergänzend zur Jugendgruppenleiterausbildung wurde in 16 Unterrichtsstunden den Teilnehmer Grundkenntnisse für die Leitung einer Jugendgruppe in der Feuerwehr vermittelt. Voraussetzung zur Teilnahme des Seminars sind eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Truppführer, ein Mindestalter von 18 Jahren und den Besitz einer JuLeiCa.

...
Weiterlesen
662

Am 24.09, gegen 06:15 Uhr, bemerkten die Busfahrer von Omnibus Verkehre Becker, dass ein Baum die Umleitung der Baustelle in der Hauptstrasse blockierte. Die Leitstelle Trier alarmierte daraufhin die Feuerwehr Mertesdorf laut Stichwort "ohne Eile". Der Baum lag quer auf dem Plattenweg unterhalb des Weinbergs. Um die Weiterfahrt für die Busse zu gewährleisten, wurden Teile des Baumes abgeschnitten und die Fahrbahn geräumt.

759

Nach drei Jahren im Dienst ist der stellvertretende Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Mertesdorf, Uwe Ingeln, auf eigenen Wunsch aus seinem Amt entlassen worden. Bürgermeister Bernhard Busch lobte Ingeln bei einer kleinen Feierstunde für sein außergewöhnliches Engagement und überreichte ihm die Entlassungsurkunde. Sein Nachfolger wird Volker Dick.

Uwe Ingeln war Gründungsmitglied der Jugendfeuerwehr 1983 und zwischenzeitlich Jugendwart in Mertesdorf, bevor er 2012 zum stellvertretenden Wehrführer gewählt wurde. Er habe großen Anteil an dem sehr guten Zustand der Feuerwehr Mertesdorf, sagte Busch. Vor allem die Planung und tatkräftige Ausführung der Sanierung und Erweiterung des Feuerwehrhauses, die gerade durchgeführt wird, hob er positiv hervor.

Volker Dick wurde von den Kameraden zum neuen stellvertretenden Wehrführer gewählt. Da ihm die nötige Qualifikation noch fehlt, überreichte Busch ihm zunächst eine Beauftragungsurkunde. Die Vereidigung wird nachgeholt, sobald er die entsprechenden Lehrgänge absolviert hat. Busch dankte dem neuen Stellvertreter für die Bereitschaft zur Übernahme der verantwortungsvollen Tätigkeit und gratulierte ihm. Auch Wehrleiter Christian Kühn sowie der erste Beigeordnete der Ortsgemeinde Mertesdorf, Andreas Stüttgen, fanden lobende und dankende Worte für den scheidenden und den neuen Stellvertreter.

...
Weiterlesen
1064

Anlässlich des sechsten Viezfestes, vom 05.-07. September 2015, hatten die Mertesdorfer Feuerwehrleute wieder viele Gäste am Feuerwehrhaus.

Bereits zum zweiten Mal wurde am Samstag Nachmittag der "Kleine Feuerdrachen Cup" der Bambinifeuerwehren ausgetragen. Fünf Bambini-Feuerwehren aus dem Landkreis Trier-Saarburg konnten sich in einem spannenden und abwechslungsreichen Wettbewerb messen. Weitere Informationen finden Sie im Blog der Bambinifeuerwehr.

...
Weiterlesen
1558

Auch in diesem Jahr fand erneut der Klaus-Simon-Cup im Rahmen des Viezfestes der Feuerwehr Mertesdorf statt. Im sechsten Jahr nahmen 16 Gruppen aus dem ganzen Kreis Trier-Saarburg und unsere Nachbar Jugendfeuerwehr aus Trier-Ruwer teil.

Nachdem die Jugendfeuerwehr Pluwig in 2014 den Wanderpokal nach dem 3. Sieg innerhalb von 5 Jahren behalten durfte, wurde in diesem Jahr ein neuer Wanderpokal ausgespielt. Das Team um unsere Jugendwartin Anne Schmitz bereitete einen spannenden Wettbewerb mit 10 Disziplinen und einem Jugendwartspiel vor.

...
Weiterlesen
1125

Im Rahmen des 6. Viezfestes fand am 05.09. der 2. Kleine Feuerdrachen Cup statt. Von den 10 Bambinigruppen aus dem Kreis Trier-Saarburg nahmen 5 Gruppen teil. Das Betreuerteam der Bambinifeuerwehr Mertesdorf hat in mühevoller Kleinarbeit 10 tolle Spiele vorbereitet.

Rund ums Feuerwehrhaus fand 2 Stunden lang ein kurzweiliger Wettbewerb statt, an dem alle Teilnehmer sichtlich Spaß hatten. Unter anderem mussten Teebeutel mit dem Mund möglichst weit geschleudert werden. Murmeln mussten mit viel Geschick auf einer Holztafel auf Klebestreifen gerollt werden. Auch die Betreuer mussten ihr Können beweisen. Mit verbundenen Augen mussten Wörter nur mit dem Mund aus Russisch Brot erschmeckt werden.

...
Weiterlesen
1036

Das Viezfest der Feuerwehr Mertesdorf ist seit nunmehr sechs Jahren fester Bestandteil des Dorflebens in Mertesdorf. Auch in diesem Jahr möchten wir Sie einladen, ein paar gemütliche Stunden im Kreise Ihrer Feuerwehr zu verbringen. Sie können sich dabei von unserer guten Jugendarbeit überzeugen oder unseren Fahrzeugpark und technisches Gerät in Augenschein nehmen. Sie können es sich aber auch einfach nur bei erfrischendem Viez und leckerem Essen gut gehen lassen.

In diesem Jahr wollen wir erstmals am Montag Abend die Gelegenheit bieten dass alle noch mal auf einen Feierabendviez zu Handwerkerpreisen vorbei kommen können bevor das Fest zu Ende geht.

...
Weiterlesen
723

Am 31. August wurde die Feuerwehr Mertesdorf gegen 15:00 Uhr zu einem kleinen Flächenbrand auf einem Feld in Mertesdorf alarmiert.

Dort brannte ein Strohhaufen. Das Feuer wurde mit einem C-Rohr abgelöscht. Alarmiert waren die Feuerwehren aus Mertesdorf und Kasel.

 

...
Weiterlesen
795

Paul Hammes, Wehrführer der Feuerwehr Mertesdorf, hat auf der Landesfeuerwehrschule für den Katastrophenschutz in Koblenz, den Lehrgang Verbandsführer in der Woche vom 24. bis 28. August 2015 erfolgreich abgeschlossen.

Ziel der Ausbildung ist es die Befähigung zum Führen von Einheiten über den erweiterten Zug sowie zur Leitung von Einsätzen mit Einheiten verschiedener Aufgabenbereiche. Es ist die höchste operativ – taktische Ausbildung. Voraussetzung für die Ausbildung ist der erfolgreich abgeschlossener Zugführer Lehrgang.

Bei dem Lehrgang werden unter anderem folgende Themenbereiche gelehrt:
- Rechtsgrundlagen
- Aufgabenbereiche in Zivil- und Katastrophenschutz
- Führungssystem
- Planübungen
- Anlegen von Übungen
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

...
Weiterlesen
663

Am Donnerstag, 23.07, wurden die Feuerwehren Mertesdorf und Kasel gegen 10:30 Uhr zu einem Flächenbrand alarmiert. Auf einem Abstellplatz für Baumaschinen wurden durch Bauarbeiter Paletten verbrannt. Nach Rücksprache mit der Polizei musste die Feuerstelle abgelöscht werden.

777

Am 16. Juli wurden die Feuerwehr Mertesdorf, die FEZ und der Wehrleiter der VG Ruwer wegen eines Wasserschadens in der Baustelle in der Hauptstrasse um 23:00 Uhr alarmiert. Laut Alarmmeldung drohte Wasser in ein Haus zu laufen.

Bei Ankunft war die Polizei schon vor Ort. Die Pumpe in einem Abwasserschacht, die das Wasser an der Baumaßnahme vorbeileiten sollte war ausgefallen. Mit einer Tauchpumpe wurde die defekte Pumpe ersetzt. Die verständigte Baufirma entsandte einen Mitarbeiter, der das Wasser über einen anderen Weg durch die Baustelle leitete.

...
Weiterlesen
858

Am zweiten Samstag im Juli hatte der Förderverein hatte zu einer Wanderung mit anschließender Begegnung am Feuerwehrhaus eingeladen. Zur Wanderung entlang der Traumschleife „Morscheider Grenzpfad“ auf dem Saar-Hunsrücksteig trafen sich ca. 30 Personen. Mit Proviant und viel Wasser im Rucksack absolvierten die Teilnehmer die ca. 9 km lange Strecke. Immer an der Spitze der Truppe befanden sich die Kids der Bambini- und der Jugendfeuerwehr, gefolgt von den „älteren Semestern“.


Nach der Wanderung bei schönstem Wetter, tollen Ausblicken in das schöne Ruwertal und die Höhen des Hunsrücks, war dann ein Treffen am Gerätehaus in Mertesdorf vorbereitet. Hier hatten einige Kameraden ein Planschbecken für die Kinder aufgebaut, welche diese willkommene Abkühlung mit großem Jubel annahmen. Natürlich waren für alle gekühlte Getränke und gutes Essen vorbereitet.

...
Weiterlesen
714

Am Freitag, 10. Juli, wurden die Feuerwehren Mertesdorf und Kasel, sowie der Wehrleiter der VG Ruwer gegen 09:30 Uhr zu einem Schwelbrand in einem Müllsammelwagen auf die Deponie alarmiert.

Bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehren wurde der LKW durch den Fahrer entleert und von Mitarbeitern der Deponie das Feuer gelöscht. Die eintreffenden Feuerwehren kontrollierten die Ladung mittels Wärmebilkamera auf weitere Glutnester.

800

Vom 25. Juni bis zum 04. Juli fand in Waldrach ein Sprechfunkerlehrgang für die Feuerwehren der VG Ruwer statt. Unser Kamerad Volker Dick nahm erfolgreich an diesem Lehrgang teil, der Voraussetzung für viele weitere Lehrgänge wie z.B. Truppführer ist.

Auf dem Ausbildungsplan standen neben den rechtlichen auch die physikalischen und technischen Grundlagen für den Sprechfunk. Auch die Kartenkunde wurde als Stoff erlernt. Einen Großteil des Lehrganges wurde aber durch den Sprechfunkbetrieb beansprucht. Hier mussten die Lehrgangsteilnehmer die Theorie in die Praxis umsetzen.

...
Weiterlesen
1052

Die Feuerwehr besuchte am 26. Juni die Vorschulkinder im Kindergarten Mertesdorf. Neben der Brandschutzerziehung sollte der Spaß auch nicht zu kurz kommen.

Zunächst erarbeiten die Kinder zusammen mit den Feuerwehrleuten das Verhalten im Brandfall und wie man richtig einen Notruf absetzt. Hier hatten die Kinder die Gelegenheit mit der Telefonanlage einen Notruf zu simulierien. Dann wurde gezeigt was die Feuerwehrleute alles anziehen müssen, wenn es einmal brennt. Im Anschluss wurde das Feuerwehrauto erkundet bevor alle einmal mitfahren durften.

...
Weiterlesen
927

Am 23. Juni fand eine Stabsrahmenübung an der Trockenstabilatanlage in Mertesdorf statt. Die Übung wurde durch die beiden Alarm- und Einsatzplanbearbeiter der VG Ruwer Manfred Huberty und Paul Hammes zur Überprüfung des Alarm- und Einsatzplanes für die Trockenstabilatanlage vorbereitet. Angenommene Lage war ein Feuer in der Verladung des Trockenstabilates

Stabsrahmenübung bedeutet hier, dass die Übung in erster Linie für die Führungskräfte gedacht ist. Diese sollen die Zusammenarbeit und die Kommunikation untereinader üben. Ein weiteres Ziel der Übung war das Betreiben eines Bereitstellungsraumes durch die Lotsengruppe der VG Ruwer besetzt von den Kameraden aus Gusterath und Mertesdorf.

...
Weiterlesen
1043

Am Sonntag den 14. Juni nahmen 20 Jugendliche aus Mertesdorf, Waldrach, Thomm, Farschweiler und Gusterath an der Abnahme der Jugendflamme Stufe 2 am Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr Farschweiler teil.

Die Jugendlichen mussten folgende Aufgaben bewältigen:

...
Weiterlesen
998

Am 10. Juni besuchten uns beide Klassen des vierten Schuljahres der Grundschule Mertesdorf/ Kasel. Zusammen mit ihren Lehrerinnen lernten die 24 Kinder grundlegende Fakten über die Feuerwehren außerhalb des Klassenzimmers.

 

...
Weiterlesen